Deutschenglishpolnisch

IMPRESSUM
Unsere Produkte schaffen Zukunft

Seit über 120 Jahren am Markt

1890

Das Unternehmen wird in Bielefeld unter der Bezeichnung „Wächter & Co.“ gegründet.

1900

Ludwig Osthushenrich übernimmt das Unternehmen und verlagert den Hauptsitz nach Dresden/Heidenau. Bielefeld wird als Zweigwerk weitergeführt.

1919

Das Unternehmen firmiert um in „Dr. Hesse & Cie“.

1945

Der Stammsitz Dresden wird nach dem Krieg enteignet; die unternehmerischen Aktivitäten werden wieder nach Bielefeld verlagert.

1959

Das Unternehmen expandiert, ein neues Bürogebäude am heutigen Standort Werningshof 14 in Bielefeld-Heepen wird gebaut.

1979

Das von Dr. Hesse & Cie entwickelte Glanznickelverfahren SUPRAGAL wird als Marke eingetragen.

1980

Das von Dr. Hesse & Cie entwickelte saure Glanzzinkverfahren LUNACID wird als Marke eingetragen.

1985

Die Fabrikhallen werden um weitere Laboratorien, Produktions- und Lagergebäude erweitert.

1991

Von nun an werden eigene Synthesen für Hochleistungsverfahren hergestellt.

1997

Erstzertifizierung nach DIN EN ISO 9001.

1999

Das Unternehmen firmiert um in Dr. Hesse GmbH & Cie KG.

2002

Erfolgreiche Teilnahme an der ersten Bielefelder Ökoprofit-Runde.

2002

Die erste kaltarbeitende Dickschichtpassivierung HESSOPAS Dickschichtpassivierung HT wird in den Markt eingeführt.

2010

Die neueste Generation alkalischer Zink-Nickelverfahren ZINKOR Ni14 B wird eingeführt.

2012

Das borsäurefreie sauer Zink-Nickelverfahren LUNACID Ni14 BF wird eingeführt und zum Patent angemeldet beim Deutschen Patent- und Markenamt in München.

2013

Unser neues einteiliges sauer Kupferverfahren PRIMUS SK-100 wird eingeführt.

Im November gründen wir in Shanghai/China ein Joint Venture mit der Firma Shanghai Sinyang Semiconductor Materials Co., Ltd. - die Firma Shanghai Sinyang Hesse Hi-Tech Materials Co., Ltd.

2015

125-jähriges Firmenjubiläum

Neue Versuchsgalvanik

Gründung DR. HESSE GMBH & CIE KG Sede Seconderia in Italia

2016

Gründung Dr. Hesse Polska sp. z o. o.